Was die Stringtheorie einfach erklärt ist

Wissen teilen und likenShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

Ist die Stringtheorie etwas Höherdimensionales? Auf jeden Fall hat sie etwas mit Schwerkraft und weiteren Kräften zu tun. Höhe, Länge, Breite, Tiefe und so weiter sind gängige Begriffe für uns. Stringtheorie einfach erklärt, bedeutet Maßeinheiten mit der Schwerkraft zu vereinigen. Wir erschaffen mit der Stringtheorie praktisch eine zweite Welt. Hier geht es um 10 verschiedene Dimensionen und mehr. Aktuell haben wir drei Raum- und eine Zeitdimension. Bringt man die Schwerkraft mit anderen großen vereinigten Kräften zusammen, entsteht eine Formel der String Theorie. Stringtheorie einfach erklärt, heißt Teilchen sind keine Teilchen mehr, sondern nur noch sogenannte Schwingungen der Raumzeit. Alle Kräfte und alle Teilchen sollen miteinander in Verbindung gebracht werden.

mehr

Was sind die Ursachen und Auswirkungen von Schlafmangel?

Wissen teilen und likenShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

15% der Deutschen leiden unter Schlafstörungen. Die Folge davon ist: Schlafmangel. Genau wie die Ursachen, können auch die Schlafmangel Auswirkungen unterschiedlichster Art ausfallen.

mehr

Was ist ein Produktlebenszyklus?

Wissen teilen und likenShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

Der Produktlebenszyklus ist ein grundlegendes Instrument des Marketings und Managements, um den Umsatz eines Produktes über die Zeit zu sehen. Wie der Name bereits verrät, zeigt dieses Modell das „Leben“ eines Produktes, also die Dauer eines Produktes auf einem Markt von der Geburt bis zum Tod, wie bei einem Lebewesen. Zu diesem Instrument gehört auch das Diffusionsmodell (weitere Informationen darüber hier). Die Hauptaussage des Produktebenszyklus` ist es, dass der Umsatz mit der Zeit steigt und wieder sinkt. Dabei teilt man das Modell in vier verschiedene Phasen ein: Die Einführungsphase, die Wachstumsphase, die Reifephase und die Rückgangsphase.

mehr

Wie viel Kritik ist am Friedensnobelpreis erlaubt?

Wissen teilen und likenShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

Die Vergabe des Friedensnobelpreises war schon immer geprägt von Widersprüchen und Meinungsverschiedenheiten. Die vorgeschlagenen Personen oder Organisationen spalten häufig die öffentliche Meinung und es kommt wie jüngst bei US Präsident Barack Obama, zu Anfeindungen der Entscheidung. In der öffentlichen Wahrnehmung wurden auch viele Personen nicht mit dem Friedensnobelpreis gewürdigt, die ihn eigentlich verdient hätten. Für Obama beispielsweise, kam die Würdigung angeblich zu früh, denn sein “Leistungskonto” wies zum Vergabezeitpunkt noch keine tatsächlichen Erfolge auf. Die Rücknahme des Preises ist allerdings nicht möglich, denn die Entscheidung des Nobelpreis Komitees ist nicht anfechtbar.

mehr

Was ist Polyvinylchlorid und wie entsteht daraus eine Teichfolie?

Wissen teilen und likenShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

Bei dem Material Polyvinylchlorid – kurz PVC – handelt es sich um einen thermoplastischen Kunststoff, der durch die Zugabe von Weichmachern und Stabilisatoren, leicht zu verarbeiten ist. Neben der leichten Verarbeitung ist es möglich, dem PVC fast jede Form zu geben, um dieses für verschiedene Verwendungszwecke nutzen zu können. Ein Beispiel hierfür ist die Verwendung von Polyvinylchlorid als Teichfolie, die entsprechend beim Teichbau zum Einsatz kommt.

mehr

Wie die klassischen Aggregatzustände entstehen

Wissen teilen und likenShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

Den meisten sind die drei klassischen Aggregatzustände bekannt: fest, flüssig und gasförmig. Wasser ist bei Minusgraden fest, im normalen Zustand flüssig und im Ofen kann es in den gasförmigen Zustand übergehen. Metalle wie Kupfer oder Eisen sind natürlich fest und unser lebensnotwendiger Sauerstoff ist gasförmig. Doch wie geht Wasser eigentlich in den festen oder in den gasförmigen Zustand über? Welche chemischen Reaktionen gehen bei den verschiedenen Formen der Aggregatzustände vor? Und gibt es noch mehr als diese drei Zustände?

mehr