Regen Fakten

Wie entsteht Regen?

Regen ist allgemein eher unbeliebt, da es ungemütlich wird und man nichts draußen unternehmen kann. Dabei ist Regen sehr wichtig für alle Lebewesen auf der Erde. Sowohl Menschen als auch Pflanzen und Tiere könnten ohne Regenwasser nicht auf der Erde überleben. Es gibt verschiedene Arten von Regen: starken Regen bei Gewitter oder nur Nieselregen. Aber wie entsteht Regen?

Entstehung Regen

Regen entsteht durch einen Kreislauf. Durch die Sonne verdampft Wasser an Flüssen, Meeren oder Seen. Der Aggregatzustand hat sich von flüssig zu gasförmig (Wasserdampf) geändert. Der Wasserdampf steigt nach oben, da er leichter als Luft ist. In den höheren Luftschichten ist es kühler, sodass der Wasserdampf abkühlt. Dadurch wird der Wasserdampf kondensiert und Tröpfchen entstehen.

In der Luft befinden sich auch Schmutzpartikel, die sich mit den Wassertröpfchen verbinden. Bei vielen Wassertropfen entstehen Wolken. Abhängig von der Temperatur kann die Luft nur eine bestimmte Menge an Wasserdampf aufnehmen bzw. Tropfen halten. Wenn die Menge nicht mehr gehalten werden kann, dann fängt es an zu regnen. Während die Regentropfen auf die Erde fallen, verbinden sie sich mit anderen Tropfen und wachsen.

Wie entsteht Regen Erklärüng
Wie entsteht Regen: 1. Wasser verdunstet 2. Wasserdampf kommt in kalte Luftschichte 3. Kondensation 4. Wolkenbildung 5. Regen
© sheol.org

Warum regnet es in der Wüste nicht?

Man müsste annehmen, dass es auch in der Wüste regnet, da die Ozeane von diesen Gebieten meist auch nicht allzu weit entfernt sind. Der Grund dafür ist, dass bei einer Anzahl von 1200 Partikeln pro cm³ die Regentropfen sehr klein sind und sehr schnell verdunsten. Daher regnet es auch nicht so oft in sehr verschmutzen Städten.

Wie misst man einen Regenfall?

Regen Enstehung messen
Hier ein einfacher Regenmesser. ©iStock.com/therry

Es gibt drei verschiedene Regenmesser: der analoge, digitale und der Hellmann Regenmesser.

analoger Regenmesser

Ein analoger Regenmesser ist ein kleines trichterförmiges Gefäß, worin sich das Regenwasser sammelt. An diesem Gefäß befindet sich eine Skala, woran man den Niederschlag messen kann.

digitaler Regenmesser

Der digitale Messer hat eine Kippwaage. Wenn die Schale der Waage voll ist, kippt diese über und das Wasser wird von einer zweiten Schale aufgefangen. Das Gerät misst die Anzahl der entleerten Schalen und berechnet die Wassermenge.

Hellmann Regenmesser

Hier sammelt sich das Regenwasser in einem Auffanggefäß. Ein Trichter leitet dann das Wasser in ein Sammelgefäß. Das Sammelgefäß ist dabei von einem Luftmantel und dem Gehäuse umgeben. Nach einer bestimmten Zeit wird das Wasser in einen Messzylinder gegeben, wo dann die Niederschlagsmenge bestimmt werden kann.

Was ist saurer Regen?

Saurer Regen entsteht durch verschmutzte Luft aus Schwefeldioxid und Stickoxiden. Diese sind Abfälle der Industrien, die Kohle, Erdöl oder Benzin verbrennen. Die Stoffe reagieren mit den Wassermolekülen, die sich in der Luft befinden und werden zu Schwefelsäure (Oxidation: Erklärung hier). Mit dem Regen kommt diese Säure auf den Boden und wird von Pflanzen aufgenommen, sodass diese absterben können.

Fakten über Regen

Regen Fakten
Über Regen gibt es einige interessante Fakten.
  • Gehen oder Laufen: Sollte man den Regen entfliehen und wegrennen oder lieber gehen, um nicht allzu nass zu werden. Wissenschaftler haben festgestellt, dass Rennen die bessere Alternative ist, da insgesamt weniger Regentropfen auf den Kopf fallen, als beim Laufen, aufgrund der Zeit.

 

  • Das Zusammenspiel von Sonne und Regen lässt einen wunderschönen Regenbogen entstehen.

 

  • Jede Sekunde fallen 16 Millionen Tonnen der Regentropfen auf die Erde.

 

  • Wissenschaftler fanden heraus, dass sich im Regentropfen nicht nur Staub und Schmutz befinden, sondern auch echte DNA von Mikroorganismen.

 

  • Damit die Olympischen Spiele in Peking nicht ins Wasser fallen, wurden Silberjodide mit Raketen in die Wolken geschossen. Diese verbinden sich mit den Wassertropfen und werden schwer, sodass die Wolke abregnen muss (mehr Informationen).

[printfriendly]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.